» » X1 – 0.2 Vorbereitung

X1 – 0.2 Vorbereitung

eingetragen in: X1 | 0

 

Vorbereitung

Jetzt da die Programmierumgebung installiert ist, möchten wir uns erst einmal Überblick verschaffen. Außerdem machen wir noch Einstellungen die dir das arbeiten mit der Arduino IDE vereinfachen.

Video-Beispiel:

 

 
 
 

Step 1

Gehe über die Statusleiste in die Einstellungen und mache einen Hacken bei Zeilennummer anzeigen und Code-Falten aktivieren. Bestätige mit OK.

Schließe danach den X1 an und gehe in der Statusleiste auf Werkzeuge, dort auf Board und wähle Arduino/Genuino Uno aus. Dann wieder auf Werkzeuge, auf Port und wähle COM4. Jetzt ist deine Programmierumgebung mit dem Arduino verbunden.

 

 

 

 

Step 2

Im Oberen Bereich hast du mehrere Symbole.
Überprüfen: Hier kannst du deinen Code nach Syntax- (also „Schreib-“) Fehlern durchsuchen lassen.
Hochladen: Wenn du einen Arduino angeschlossen hast kannst du hier den Code Hochladen.
Neu: Erstelle ein neues Codefenster.
Öffnen: Öffne ein anderes Projekt oder verschiedene Beispielprogramme.
Speichern: Speichere dein Projekt.
Serieller Monitor: Öffnet einen Seriellen Monitor der zur Textausgabe verwendet wird.

 

 
 
 

Step 3

Es steht noch nicht viel Code in deinem Fenster. Du hast grundsätzlich 3 Hauptbereiche.
Ganz am Anfang werden Dinge definiert die überall gelten.
void setup() startet mit einer { und endet mit } und ist der Bereich der einmal beim Start des Arduino ausgeführt wird. Hier werden Beispielsweise die Pins festgelegt.
void loop() ist wie der Name schon sagt das Programm dass durchgehend immer wieder von Anfang bis ende durchläuft. Auch dieser Bereich wird durch geschweifte Klammern begrenzt.

 

 
 
 

Step 4

Im unteren schwarzen Bereich werden dir in verschiedenen Farben Informationen gegeben.
Rot: Fehler die wärend des Hochladens oder Überprüfen passierten.
Weis: Informationen wärend der Bearbeitung, beispielsweise ob das Hochladen erfolgreich war.
Gelb: nicht schwerwiegende Fehler.

 

Fazit

Wie wir diese Bereiche jetzt mit Code füllen, werden wir in den nächsten Lektionen lernen. Keine Angst, du wirst dich schnell an alles gewöhnen.
 
 
 

Bitte hinterlasse eine Antwort